Glossar

Beitragsseiten

Absehen

Die Zielmarke des Zielfernrohres wird Absehen genannt. Die Absehen können verschiedenartige Formen aufweisen, jedoch dienen alle dem selben Zweck: schnelles und sicheres Anvisieren des Objektes. Das Absehen gibt es bei variablen Zielfernrohren sowohl in der Objektivbildebene als auch in der Okularbildebene. Der Unterschied besteht darin, dass das Absehen in der Objektivbildebene beim Vergrößerungswechsel mitvergrößert wird und das Absehen in der Okularbildebene scheinbar unverändert bleibt. In Wirklichkeit sind die Verhältnisse genau andersherum. Bei Zielfernrohren mit Absehen in der Okularbildebene ändern sich jedoch die Überdeckungsmaße, während sie bei Zielfernrohren mit dem Absehen in der Objektivbildebene auch bei Vergrößerungswechsel gleich bleiben. Deshalb können diese Zielmarken auch zum Entfernungsschätzen benutzt werden. Bei dem anderen Gerätetyp muss dazu eine definierte Vergrößerung eingestellt werden.

© 2017 Noblex GmbH

powered by ITson GmbH

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok